Zur Person

Liebe Potsdamerinnen und Potsdamer,

mein Name ist Martina Trauth und ich kandidiere als Ihre Oberbürgermeisterin für Potsdam. Ich bin Gesundheitswissenschaftlerin, 53 Jahre alt, parteilos und lebe mit meinem Mann in Potsdam-West. Wir sind eine "Patchwork"-Familie mit einer erwachsenen Tochter und zwei erwachsenen Söhnen und mittlerweile auch einem Enkelkind.

Seit 20 Jahren arbeite ich in und für Potsdam. Meine Kandidatur ist eine konsequente biografische Fortsetzung meines Anspruches, sich nicht mit den gegebenen Verhältnissen zufrieden zu geben. Unsere Stadt braucht frische Ideen, und ein Handeln von Politik und Verwaltung auf Augenhöhe mit den Bürgerinnen und Bürgern. Was wir brauchen, ist ein Politikwechsel hin zu mehr sozialer Gerechtigkeit, bezahlbarem Wohnen, gelebter Vielfalt und Gleichberechtigung.

In meiner langjährigen Tätigkeit als Gesundheits- und Sozialplanerin in der Stadtverwaltung Potsdam habe ich Akzente gesetzt – z.B. mit der Gründung des Netzwerks „Älter werden in Potsdam“ zur besseren Versorgung älterer Menschen und dem ersten und bisher einzigen Demografiekonzept. Schon dort habe ich darauf verwiesen, dass Potsdam eine Qualifizierung seines Wachstums braucht, damit sich auch weiterhin alle Potsdamerinnen und Potsdamer in ihrer Stadt wohlfühlen können.

Vor acht Jahren wählte mich die Stadtverordnetenversammlung mit großer Stimmenmehrheit zur Gleichstellungsbeauftragten der Landeshauptstadt. 2016 wurde ich mit ebenso großer Stimmenmehrheit in meiner zweiten Amtszeit bestätigt. Soziale Gerechtigkeit und gelebte Vielfalt sind und bleiben mir eine Herzensangelegenheit.

Dafür stehe ich, und deshalb kandidiere ich als Ihre Oberbürgermeisterin. Gemeinsam mit Ihrer Stimme schaffen wir den Wandel für ein zukunftsfähiges Potsdam.

Ihre

Martina Trauth