17. September 2018
OB-Talk auf Einladung der Potsdamer Neuesten Nachrichten

Über 300 Gäste, sechs OB-KandidatInnen, 90 Minuten Potsdamer Stadtpolitik auf Einladung der PNN.

Mit einem amüsanten Musikrätsel wurden die OB-Kandidaten vorgestellt. Für mich konnte es nur das Lied von Rio Reiser sein: Wann?

Weiter ging es mit klaren Positionierungen, die nur mit einem Ja oder Nein beantwortet werden durften. Meine Antworten: Havelspange: Nein; Autofreie Innenstadt: Ja; Verkleinerung des Volksparks: Nein, Senkung der Gewerbesteuer: Nein; Erhalt des Minsk: Ja.

Etwas mehr Redezeit gab es bei anderen Fragen wie z.B. Wie halten sie es mit dem Toleranzedikt oder Wie funktioniert die Verwaltung besser? Klarer Fall wir müssen alles tun um eine bunte, vielfältige Stadt zu bleiben.

In der Verwaltung brauchen wir ein wertschätzenden Klimas bei dem die Bedürfnisse der Angestellten berücksichtigt werden (Stichworte: Kinderbetreuung, selbstverantwortliches Arbeiten, Digitalisierung). Insgesamt war es ein abwechslungsreicher Abend in der IHK Potsdam.

Danke auch an die Potsdamer Neueste Nachrichten für die gelungene Veranstaltung.

botMessage_toctoc_comments_9210